Die Fülle
Die Fülle

Kalender 2021

Einen Buch-Kalender führen? Also, so richtig analog? zum reinschreiben? Also mit nem Stift? Das war für mich nicht denkbar.

Den Kalender direkt im Telefon haben, immer abrufbar, schien so einfach.

Jedoch vergaß ich die eingetragenen Termine sofort wieder.

 

Die Termine in einen Taschenkalender einzutragen verknüpft mehrere Gehirnteile miteinander und ist somit integraler. Mein Kalender muss natürlich ganz individuell sein, Einzigartig, Bunt, Einfach/nicht überladen mit unnötigen Tabellen und Daten.

 

Ich wollte einen Kalender den ich das Jahr hindurch nach meinem Geschmack weiter gestalte. Die notierten Termine und Verabredungen im nachhinein wie in einem kleinesn Tagebuch resümieren, Erinnerungen, Eintrittskarten, Fotos, getrocknete Blüten einkleben, kleine Skizzen ergänzen, und manche vergangene Woche im Mixed Media Stil überarbeiten.

 

Nachdem mein Kalender den BETA-Test überstanden hat (Eine Kurzversion wurde von einer Testgruppe ausprobiert und auf Tauglichkeit, Verarbeitung, Inspirationsfaktor veränderte Eintrage-Gewohnheiten u.v.m. untersucht und insgesamt für gut befunden, JAY!),

gibt es für 2021 eine kleine Auflage dieser selbst ge- und bedruckten, selbst gebundenen, Unikate.

 

Möchtest du solch ein Einzelstück deinen täglichen Begleiter nennen?

Bitte schreibe mir rechtzeitig, damit ich deinen Kalender bis Weihnachten herstellen kann.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Die Fülle

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.